In den Auslandsurlaub nicht ohne zusätzlichen Schutz

Fahren Sie im Urlaub ins Ausland? Wenn ja denken Sie an die Reisekrankenversicherung!
Auch wenn Sie als gesetzlich Kassenversicherter im EU-Ausland Leistungen erwarten dürfen, lassen sich Ihre Ansprüche selbst in Ländern wie Österreich oft nur mit Aufwand und bei einigen Ärzten auch gar nicht durchsetzen, die Sie dann nur „privat“ behandeln.
Ins Ausland also nur mit dem günstigen, privaten Zusatzschutz!

Sie müssen die Versicherung selbstverständlich vor der Abreise abschließen! Wenn es Ihnen also spät, aber gerade noch rechtzeitig einfällt, können Sie Ihren Versicherungsschutz auch schnell noch gleich hier bei uns über die Allianz beantragen.

Die Allianztarife wurden in FocusMoney  vom 01.06.2016 als „sehr gut“ bzw. „hervorragend“ bewertet und darüberhinaus sind sie sehr günstig.
Eine Jahrespolice empfiehlt sich, wenn Sie regelmäßig oder zumindest öfters, je Reise aber nicht länger als 56 Tage, ins Ausland Reisen. Sie verlängert sich dann von Jahr zu Jahr, so dass Sie sich nicht mehr darum kümmern müssen.
Wenn Sie selten ins Ausland reisen oder für länger als 56 Tage, dann wählen Sie evtl. besser die Einzelpolice.

Hier kommen Sie zur Familien-Jahrespolice
Hier kommen Sie zur Single-Jahrespolice
Hier kommen Sie zur Einzel-Reise-Police

Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies, der Erhebung von Daten durch Google Fonts, der Erhebung von Daten durch Google Maps, sowie der Erhebung von Daten durch YouTube zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Information nach §15 Versicherungsvermittlungsverordnung – VersVermV und §12 Finanzanlagenvermittlungsverordnung - FinVermV zum Download als PDF
Persönliche Beratung gewünscht?
Ich wünsche eine persönliche Beratung und möchte Kontakt mit einem Berater aufnehmen.

Beraten lassen
Ich verzichte auf eine persönliche Beratung und möchte mit dem Besuch der Seite fortfahren.


Fortsetzen
Gemäß neuer gesetzlicher Vorgaben (Insurance Distribution Direktive - IDD) zu Fernabsatzverträgen sind wir dazu verpflichtet, an dieser Stelle auf unsere Beratungspflicht hinzuweisen.